Schriftgröße: normal . groß . größer
     +++  19.02.2017 ADAC Motorrad-Startup Day 2017  +++     
     +++  04.01.2017 Radwegenutzung  +++     
     +++  02.01.2017 Änderungen für Radfahrer 2017  +++     
     +++  02.01.2017 Rettungsgasse neu definiert  +++     
     +++  02.01.2017 Neue Regeln für e-Bike 2017  +++     

 

Herzlich Willkommen

 

 

auf der Homepage vom

Arbeitskreis von Verkehrsexperten Berlin - Brandenburg e.V.

 

 

Wer sind wir...
Unser Team ist ein Zusammenschluss von Verkehrsexperten aus unterschiedlichen Branchen:

 

  • Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Verkehrsrecht
 
  • Sachverständige für Pkw, Nutzfahrzeuge und Mietwagen
  • Sachverständige mit Spezialisierungen für Young- und Oldtimer, Wohnmobile, Anhänger, Fuhrwerke und Fahrzeuge in der Landwirtschaft
 
  • Sachverständige für alle Motorräder
  • Sachverständige für Fahrräder aller Bauarten und Pedelecs
 
  • Sachverständige für Unfallanalyse und Unfallrekonstruktion
  • Experten für Fahrschulwesen, Arbeits- und Ladungssicherheiten
 
  • Experten für Verkehrssicherheit
 

Verkehr_Berlin1

Bildnachweis: AVE

 

Unsere Experten stehen Ihnen für Fragen rund um das Thema Verkehr zur Verfügung. Die Angebotspalette unserer Mitglieder ist dabei sehr vielschichtig aufgestellt.
Weitere Informationen erhalten Sie bei den einzelnen Internetangeboten unserer Verkehrsexperten. Über die Mitgliederliste gelangen Sie direkt dort hin.
 

 

Aktualisierungen: Links E-Mobilität
 
 
Neue Termine finden Sie auch hier
 
 
 
Mehr Termine in der E-Mobilität

 

Aktuelle Nachrichten:

 

 

Bitte denken Sie immer an die Bildung der Rettungsgasse!

rettungsgasse_logo.rot2
Seit Jahrzehnten ist in Deutschland unter anderem beim Stoppen des Verkehrs auf Autobahnen und Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen für eine Richtung das Bilden der so genannten Rettungsgasse Pflicht. Schließlich könnte der Grund für den (Rück)Stau ein Unfall sein.

 

Rettungskräfte müssen so schnell wie möglich zur Unfallstelle gelangen können. Dennoch kommt es in der Praxis immer wieder zu Problemen, da die derzeitige Regelung von den Verkehrsteilnehmern oft nicht zufriedenstellend umgesetzt wird. Die Regelung zur Bildung einer Rettungsgasse in § 11 Absatz 2 StVO wird deshalb vereinfacht.

(Quelle: Text BMVI, Logo p-v-t)

 

 

Schwerpunkte unserer Tätigkeiten sind:

 

Biken-ist-Sicher-cool_2015

Bildnachweis: AVE     
  • Aktive Unterstützung und Mitarbeit in der Berliner Verkehrssicherheitsarbeit    
  • Mitunterzeichner der Berliner Charta für Verkehrssicherheit
  • Mitarbeit im Forum Verkehrssicherheit in den Ländern Berlin und Brandenburg
 
  • Verkehrserziehung aller Altersgruppen
 
  • Informationsvermittlung an interessierte Verkehrsteilnehmer
  • Gemeinsame Veranstaltungen und Zusammenarbeit mit Verbänden und anderen Trägern der Verkehrssicherheitsarbeit
  • Monatliche Treffen der Mitglieder mit Erfahrungsaustausch
 
  • Unterstützung bei der Schadenregulierung, technisch wie auch rechtlich
  • Begutachtungen, Schadens- und Wertermittlungen von Kraftfahrzeugen, Krädern und Fahrräder
  • Rekonstruktion von Arbeits-, Wege- und Verkehrsunfällen

 

VST-Steglitz_2013_2

Bildnachweis: AVE

       
Durch ein Netzwerk verschiedener Berufsgruppen, die alle im weiteren Sinne mit dem Straßenverkehr zu tun haben, schaffen wir eine Plattform, aus deren Wirken neue Qualitätsstandards, Ideen, Projekte usw. fortlaufend entstehen.
 
Diese trifft sich monatlich mit unseren Mitgliedern und Gästen zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung. Ort und Termine der Treffen finden Sie unter der Rubrik Aktuelles.
 

Webseite aktualisiert am: 12.02.2017

 

 

Auf einen Blick!

23.April 2017 ADAC - Fahrsicherheitszentrum Linthe Mit dem ADAC Motorrad StartUp Day läutet das Fahrsicherheitszentrum offiziell die aktuelle Motorrad-Saison ein - und das seit Jahren mit ... [mehr]

 

Hinsichtlich der Radwegenutzung bestehen bei vielen Verkehrsteilnehmern Unsicherheiten.   Die Benutzungspflicht eines Radweges wird mit entsprechenden Verkehrszeichen (237, 240 oder 241 ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Änderungen für Radfahrer 2017

Begleitung von Kindern Rad fahrende Kinder dürfen nunmehr auf dem Gehweg von einer geeigneten Aufsichtsperson auch auf dem Rad begleitet werden Derzeitige Regelung: Kinder bis zum vollendeten ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Rettungsgasse neu definiert

Nach Befassung im Bundeskabinett und nach Zustimmung durch den Bundesrat tritt am 14. Dezember 2016 die Erste Verordnung zur Änderung der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) in Kraft. Die Novelle ... [mehr]

 

E-Bikes bis zu 25 km/h dürfen ausgewiesene Radwege nutzen   Elektrofahrräder sind stark im Kommen, vor allem in ländlichen Gebieten und für ältere Radfahrer bedeuten Fahrräder mit ... [mehr]